Rechte und Pflichten

 Eine Übersicht der Rechte und Pflichten nach dem Sozialgesetzbuch IX finden Sie auf den folgenden Internetseiten:

Zu den Rechten der Schwerbehinderten gehören:

  • Anhörung
  • Entschädigungsanspruch bei Verstoß des Arbeitgebers gegen das Benachteiligungsverbot
  • Teilzeit (kein Rechtsanspruch)
  • Anspruch auf Beschäftigung nach Fähigkeiten und Kenntnissen
  • bevorzugte Berücksichtigung bei innerbetrieblichen Maßnahmen der beruflichen Bildung
  • Erleichterungen beim Besuch von außerbetrieblichen Maßnahmen der beruflichen Bildung
  • behinderungsgerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes, des Arbeisumfeldes, der Arbeitsorganisation und -zeit.
Schwerbehinderte haben nach dem Schwerbehindertengesetz das Recht, die Vertrauensperson der Schwerbehindertenvertretung am Vorstellungsgespräch teilnehmen zu lassen. Wenn Sie das möchten, so teilen Sie es bei der Terminabsprache mit, damit die Schwerbehindertenvertretung eingeladen werden kann.
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen